HP Pavilion All-in-One 24-xa1006ng 60,45cm (23,8") FHD-Display AMD Ryzen 5 3550H, 16GB RAM, 256GB SSD, Vega 8, Win10

Die durchschnittliche Produktbewertung ist 5 von 5 Sternen bei 1 Bewertungen insgesamt. 1 2 3 4 5 (1)
A 776556
  • Produkt Bild HP Pavilion All-in-One 24-xa1006ng 60,45cm (23,8") FHD-Display AMD Ryzen 5 3550H, 16GB RAM, 256GB SSD, Vega 8, Win10
  • Produkt Bild HP Pavilion All-in-One 24-xa1006ng 60,45cm (23,8") FHD-Display AMD Ryzen 5 3550H, 16GB RAM, 256GB SSD, Vega 8, Win10
  • Produkt Bild HP Pavilion All-in-One 24-xa1006ng 60,45cm (23,8") FHD-Display AMD Ryzen 5 3550H, 16GB RAM, 256GB SSD, Vega 8, Win10
  • Produkt Bild HP Pavilion All-in-One 24-xa1006ng 60,45cm (23,8") FHD-Display AMD Ryzen 5 3550H, 16GB RAM, 256GB SSD, Vega 8, Win10
  • Produkt Bild HP Pavilion All-in-One 24-xa1006ng 60,45cm (23,8") FHD-Display AMD Ryzen 5 3550H, 16GB RAM, 256GB SSD, Vega 8, Win10
1/5
icon-label-free-delivery
799,00
inkl. MwSt.
sofort ab Lager / 24h-Service möglich

Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.

Kostenloser Versand

Aktuelle Angebote für dieses Produkt

3 Angebote

Kundenbewertungen

Die durchschnittliche Produktbewertung ist 5 von 5 Sternen bei 1 Bewertungen insgesamt. 1 2 3 4 5 (1)
1 2 3 4 5
Pro: Der PC läuft stabil und schnell. Die M2 SSD habe ich gegen eine 480 GB M2 SSD von Kingston ausgetauscht. Ebenso habe ich eine 500 GB SSD von Samsung eingebaut. Die 8 GB RAM wurden gegen ein 2x8GB Kit getauscht. Durch diese Maßnahmen hat sich die Arbeitsgeschwindigkeit des PC erhöht. Contra: Das EFI Bios ist nicht abschaltbar. Das Bios ist mit Window 10 gebrandet. Es will keine Installation eines anderen Betriebssystems zulassen. Wird jedoch ein vorgefertigtes Linux auf die M2 SSD (nicht mit GPT partitioniert) mit Clonezilla übertragen, dann läuft dies nach Anpassung der Grafik und des Sounds perfekt. Diese Anpassungen erfordern spezielle Kenntnisse. Fazit: Für mich ist das ein sehr gutes Gerät. Es arbeitet bei mir mit Debian Linux. Windows 8.1 arbeitet unter aqemu als Image unter Debian. Nach den Erweiterungen entspricht der PC voll und ganz meinen Erwartungen. Der Hersteller sollte das EFI Bios abschaltbar machen und das Branding unterlassen. Schließlich ist der Kunde und nicht HP der Eigentümer.