HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS

Die durchschnittliche Produktbewertung ist 3.5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen insgesamt. 1 2 3 4 5 (7)
A 775097
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
  • Produkt Bild HP 255 G7 6HM91ES 15,6" FHD Display, AMD A4-9125 Dual-Core, 8GB RAM, 256GB SSD, FreeDOS
1/7
-7% Statt 269,00 €
249,00
inkl. MwSt.
sofort ab Lager / 24h-Service möglich

Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.

Aktuelle Angebote für dieses Produkt

5 Angebote

Kundenbewertungen

Die durchschnittliche Produktbewertung ist 3.5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen insgesamt. 1 2 3 4 5 (7)
1 2 3 4 5
Mit Ubuntu 19.04 in der UEFI-Installation ist der Ryzen3 2200U auch unter Linux lauffähig. Energiemanagement ist gut (ca. 5-6 Stunden Akkulaufzeit beim Arbeiten). Der Lüfter regelt sich beim normalen Betrieb gut herunter, so dass es nicht zu laut wird. Der WLAN Chip Realtek rtl8821ce muss manuell nachinstalliert werden, was aber keine Hexerei ist. Die Anleitung dazu ist im Ubuntu-Wiki unter dem Artikel "Realtek" verlinkt. Hier die Installation für DKMS wählen. Bildschirm ist zwar kein IPS, mit HD-Auflösung lässt es sich aber angenehm arbeiten. Pro: - Gutes Preis Leistungsverhältnis - Ordentlicher Prozessor/GPU - Lauffähig unter Linux mit vertretbarem Aufwand und ohne individuellen Kernel - im normalen Betrieb nicht zu laut Contra: - WLAN Treiber (noch) nicht im Linux-Kernel integriert, kann aber nachinstalliert werden Fazit: Für wenig Geld erhält man hier eine ordentliche Internet und Büromaschine. Als Ersatz für ein altes Windows Vista Notebook ist mein Vater damit hochzufrieden. Kaufempfehlung.
1 2 3 4 5
Pro: -schnell(...er als mein alter Laptop von 2013) -die Tasten sind angenehm um darauf zu tippen -sieht ordentlich aus Contra: - Mit Ubuntu 18.04 als Betriebssystem ist keine WiFi-Verbindung möglich, es gibt auch keinen funktionierenden Fix nach den Februar-Updates. Das ist ein generelles HP-Problem mit Bionic Beaver (und eventuell anderen Linux-Distributionen, nachprüfen vor Kauf!), also Finger weg von diesem Computer wenn man dieses Betriebssystem installieren möchte. -Batterie ist signifikant unter der versprochenen Leistung, zwischen zweieinhalb bis fünf Stunden je nach Belastung bei Bildschirm auf 1/3 Helligkeit. -Die USB-Ports sind (mechanisch) recht schwergängig. -Die Tasten sind recht laut. Fazit: Ich würde ihn nicht wieder kaufen, aber wenn man ein anderes Betriebssystem installieren möchte, wird man vielleicht glücklicher.
1 2 3 4 5
Pro: nichts Contra: absolut unbrauchbar; selbst bei einfachsten Anwendungen. 2 Tabs im Browser offnen - vergesst es. Die Leistung geht sofort in die Knie, auch wenn sonst keine Programme geöffnet sind... Arbeiten, während der Rechner Updates lädt; Unmöglich! Fazit: Lasst die Finger von dem Gerät. Mein 5 Jahre altes Notebook (ebenfalls Einstiegsklasse) war zum Ende noch deutlich besser als dieses. Keine Ahnung wieso so ein Schrott von notebooksbilliger überhaupt verkauft wird. P.S. Eigentlich hat das Gerät 0 Sterne verdient; aber so konnte man leider nicht bewerten...